Skip to main content

Startseite - Home

Frau Susetts wundersame Reise

12. Juli 2024
Auf grünem Hintergrund schießt ein grauer Wal aus dem Wasser, der ein gelbes Haus, auf Holzstelzen stehend, auf der Nase sitzen hat. Auf dem Dach des Hauses sitzt eine Person, die eine Angel in der Hand hat.

In der Mitte auf einer Brücke, Häuser dicht an dicht gedrängt, steht das gelbe Haus von Frau Susett. Frau Susett besitzt eine Werkstatt im Erdgeschoss, in der sie jeden Tag wundervolle Flöten baut: Kreuz- und Quer-, Lang- und Kurz-, Dick- und Dünnflöten. Und ebenso unterschiedlich wie diese Flöten sind die Töne, die die Instrumente erzeugen. Feine oder schwere Melodien, sie tönen durch das Haus und durch die Nachbarschaft. Doch den Nachbarn gefällt dieses Herumgeflöte ganz und gar nicht. Trotz der Beschwerden bleibt Frau Susett stets nett und zuvorkommend. Eines Tages fischt sie einen Korb aus dem Wasser und entdeckt einen kleinen Jungen darin. Sie adoptiert das Kind und nennt ihn Bastian. Doch auch Bastian ist den Jungen zu laut. Und nicht nur das Kind rettet Frau Susett: In ihr Haus ziehen noch ein Hund, eine Katze, ein Papagei, eine Ziege und sogar eine Schnecke ein!

Doch als der König vorbeikommt und das Jammern der Nachbarn hört, befiehlt er Frau Susett mitsamt ihrer Familie auszuziehen. Was nun?

 

Buchtipp von Fanny Berger

Bilderbuch ab 4 Jahren

Salah Naoura: Frau Susetts wundersame Reise

Tulipan – 978-3-86429-528-7 – 16,00€

Die erste Achterbahn der Welt und andere erstaunliche Erfindungen

05. Juli 2024
Ein gelber Achterbahn-Looping zieht sich durch das Bild. Im Vordergrund fahren mehrere Kinder und Tiere auf einem katzenähnlichen Gefährt auf den Schienen der Bahn, während ein Kind auf einer Konsole zu spielen scheint. Wuselig-voll ist das Bild zum Thema

In diesem witzigen Sachbuch im Comic-Stil werden Erfindungen vorgestellt, welche man so in keinem Geschichtsbuch finden wird, wie zum Beispiel:

- Dass das Empire State Building mehr als 25- mal im Jahr vom Blitz getroffen wird

- Die erste Spültoilette der Welt wurde vor 400 Jahren vom Patenkind von Queen Elizabeth I. erfunden

- Welche Farbe hatten die ältesten Wollsocken der Welt, die vor 1700 Jahren in Ägypten hergestellt wurden? 

Dieses farbenfrohe und ungewöhnliche Sachbuch über faszinierende Fakten der schrägsten und bahnbrechendsten Erfindungen aus aller Welt macht RIESIGEN Spaß!!  

Buchtipp von Jule Petri

Kindersachbuch ab 8 Jahren

Franziska Höllbacher: Die erste Achterbahn der Welt & andere erstaunliche Erfindungen

Knesebeck Verlag  -  978-3-95728-811-0  -  18,00€

Wir sind (die) Weltklasse

28. Juni 2024
Kinder, auf einem dinoähnlichen Skelett reitend. Das Skelett ist bunt eingefärbt. Ein Mädchen hält Zügel des Skeletts in der Hand, währen ein anderes Kind den Dino mit einem Besen zu stützen scheint. Eine Auflistung der Kinder der

Adam ist neu aus Polen nach Deutschland gezogen. In seiner neuen Schule findet er schnell Anschluss, schließlich ist jeder von irgendwoher. Oder wie seine persische Klassenlehrerin Frau Meister sagt: „Mit uns kann man eine Weltreise machen. Auch ohne dass man vor die Tür geht“.

Frau Meister hat sowieso die großartigsten Ideen. Zum Beispiel einen riesigen Stegosaurier zu bauen.

Ob turbulenter Museumsausflug mit Mäuseheld, gruselige Übernachtungsparty, Chaos beim Schulfest – mit Adam und seinen Freunden aus der Igelklasse wird es nie langweilig.

Willkommen in der weltbesten Klasse! Dieses Buch ist unglaublich witzig und warmherzig, ich habe es in einem Rutsch verschlungen und mich köstlich amüsiert.

Start einer neuen Reihe von Tanya Lieske und Sybille Hein für Kinder ab 8 Jahren, auch prima zum Vorlesen geeignet - divers, lebendig und alltagsnah

978-3-446-27924-7  Hanser Verlag   15,00€

Herr Fuchs mag Bücher!

21. Juni 2024
Vor einem gelben, vollgestopften Bücherregal steht ein Fuchs mit umgebundener Serviette. Der Fuchs blickt unschuldig nach oben, während er in ein blaues Buch beißt. Der Schatten einer Person legt sich über ihn. Im Regal stehen Pfeffer und Salz.

Genau wie der Titel dieses schrägen Bilderbuchs bereits andeutet, mag Herr Fuchs Bücher. Nein, er mag sie nicht nur, er liebt sie, hat sie quasi zum Fressen gern.

Und so ist es wirklich. Kaum ist ein Abenteuerroman ausgelesen, bindet sich Herr Fuchs eine Serviette um den Hals, holt Pfeffer und Salz heraus und isst das gelesene Buch mit Haut und Haaren – oder, besser gesagt, mit Lesebändchen und Einband. Doch dieser exquisite Lebensstil ist teuer. Morgens, mittags, abends ein Buch. Das kann sich Herr Fuchs schon bald nicht mehr leisten.

Da kommt ihm eine Idee: In Bücherei um die Ecke kann man doch Bücher umsonst bekommen, oder? Nur, als immer mehr Beschwerden über angebissene oder vollständig verschwundene Bücher hereinflattern und eines Tages sogar die Polizei an Herr Fuchs Haustür klopft, gerät er in Schwierigkeiten…

Urkomisch, eigen und sehr zu empfehlen für alle Bücherwürmer!

 

Buchtipp von Fanny Berger

Bilderbuch ab 5 Jahren

Franziska Biermann: Herr Fuchs mag Bücher!

Edition Nilpferd – 978-3-7074-5270-9 – 16,95€

Salah Naoura – Die Insel der Smartphone-Waisen

14. Juni 2024

Endlich das zweite (unabhängig lesbare) Abenteuer der cleveren Smartphone-Waisen!

Voller Vorfreude reisen die sechs Kinder samt Waisenhaus-Chefin Marla und Katze Madame (wussten Sie, dass alle Bengalen Katzen gesiezt werden und sogar ihre eigenen Kinder siezen?) in den beschaulichen Badeort Costello um ihren Urlaub am Meer zu verbringen. Doch schnell werden sie in einen millionenschweren Betrugsfall verwickelt und legen sich mit der knallharten Violetta Vendetta und ihren fiesen Söhnen an. Auch ansonsten scheint in diesem Badeort so einiges nicht zu stimmen… 

Salah Naoura hat sich mit diesem rasanten, James Bond würdigen Krimi voller Humor und Tiefgründigkeit wieder einmal selbst übertroffen! Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen und kann es wirklich nur JEDEM ab 8 Jahren an Herz legen. 

Buchtipp von Jule Petri

Kinderbuch ab 8 Jahren

Salah Naoura: Die Insel der Smartphone-Waisen

Carlsen Verlag – 978-3-551-55777-3 –  13,00€

Miles & Niles

07. Juni 2024
Ein rot-weißes Buch, dessen Farben längs geteilt sind. Auf beiden Hälften befindet sich ein Junge. Während der linke mit kurzen Haaren kritisch die Augenbrauen hochzieht, grinst der rechts stehende Junge mit etwas längeren Haaren frech.

Miles kann schon, seitdem er eingeschult wurde, die Finger nicht von frechen Streichen lassen. An seiner Schule ist er bekannt dafür, der beste Trickser im Umkreis zu sein. Doch dann eröffnet ihm seine Mutter, dass sie umziehen müssen. In ein kleines Kaff. Voller Kühe. Schlimmer hätte es nicht kommen können. Oder doch? Denn an seinem ersten Tag an der neuen Schule, dem Tag, der so wichtig ist, um sich vor den anderen Kindern zu behaupten, stellt sich heraus, dass die Schule bereits einen Trickser hat. Und dieser Trickser, Niles, ist ein Meister seines Faches. Schafft Miles es, sich gegenüber seinem Konkurrenten zu behaupten?

Sehr lustig zu lesen, mit vielen Bildern und Streichanleitungen! Der erste Band eines frechen Vierteilers!

 

Buchtipp von Fanny Berger

Kinderbuch ab 10 Jahren

Jory John, Mac Barnett: Miles & Niles – Hirnzellen im Hinterhalt

Cbt – 978-3-570-31283-4 – 9,00€

Kralle & CO. – Agentur der fiesen Viecher

31. Mai 2024
Eine Gruppe von Tieren - Hund, Katze, Meerschwein, Kaninchen und Lama, die vor einem bunten Hintergrund steht.

Was haben Hund, Katze, Meerschweinchen, Kaninchen und Lama gemeinsam? Was sich anhört wie der Anfang eines schlechten Witzes, ist für diese Tiere leider bittere Wirklichkeit:
Sie sitzen gemeinsam im Tierheim fest und haben davon die Schnauzen voll! Die Truppe schafft es, mit einem spektakulären Ausbruch aus dem Heim zu flüchten und kommt in einer verlassenen Schwimmbadhalle unter. Doch die knurrenden Mägen lassen die Feierlaune schnell wieder verfliegen. Da trifft es sich gut, dass noch eine ganz andere Person das Schwimmbad als Aufenthaltsort nutzt: Der ehemalige – etwas schluffige – Bademeister Wilfried Entenmann. Gemeinsam tüfteln die Tiere einen waghalsigen Plan aus und stellen eine große Anzeige in die Zeitung:
„Ihr Kind möchte ein Haustier, Sie aber nicht? Egal ob Hund, Katze, Meerschwein, Kaninchen oder Lama – unsere Tiere werden Ihrem Kind die Lust auf ein Haustier gewaltig vermiesen! Für immer. Garantiert“

Die verzweifelten Eltern sind begeistert und die Agentur wird immer gefragter. Doch jedes Tier sehnt sich irgendwann nach einem richtigen Zuhause – oder nicht?

Urkomisches Kinderbuch mit vielen farbigen Bildern zum Vor- oder Selberlesen.

 

Buchtipp von Fanny Berger

Kinderbuch ab 8 Jahren

Anna Lott: Kralle & CO. – Agentur der fiesen Viecher

Dtv – 978-3-423-71923-0 – 10,00€

Hotel der Magier

24. Mai 2024
Ein bläuliches Buch mit einem großen Haus in der Mitte. Hinter dem Haus steht groß der Mond am Himmel. An den Buchrändern befinden sich Bäume, auf einem Ast sitzt eine Katze, die das Haus beobachtet.

Der Küchenjunge Seth hat stets alle Hände voll zu tun: Im Hotel der Magier „Zur letzten Chance“ geht es immer hoch her und wichtige Gäste gehen dort ein und aus. Magische Gäste – mit ganz besonderen Ansprüchen. Bei dem großen Willkommensdinner für eine einzigartige Feier ist Seth nicht wegzudenken. Er hilft in der Küche, wo er nur kann und ist sogar verantwortlich für das Dessert. Doch als ein wichtiger Gast, Dr. Thallomius, plötzlich kurz nach dem Verzehren des Nachtischs vergiftet vom Tisch kippt und verstirbt, richtet sich die volle Aufmerksamkeit auf Seth.

Aber die Lesenden wissen genauso gut wie der Küchenjunge, dass er unschuldig ist und begeben sich mit ihm auf die Spur der Übeltäter. Sehr spannend, humorvoll und magisch! Der erste Band einer fantastischen Krimi-Reihe!

Buchtipp von Fanny Berger

Kinderkrimi ab 10 Jahren

Nicki Thornton: Hotel der Magier

Carlsen – 978-3-551-31987-6 – 7,99€

Die Perlenjägerin

17. Mai 2024
Zwei schwarzhaarige Mädchen, die Rücken an Rücken stehen und von großen Wellen umtost werden. Im Hintergrund ist ein großer Berg zu sehen, auf dessen Spitze ein Fuchs sitzt. Im Bild versteckt ist ein goldener Drache in der Luft und ein Wal aus Knochen in den Wellen.

Kai und Kishi haben eine äußerst innige Beziehung zueinander. Die beiden Zwillingsschwestern haben fest vor, in die Fußstapfen ihrer Eltern zu treten und den Beruf der Perlentaucherinnen weiter am Leben zu erhalten. Doch an dem Tag, an dem es Kai das erste Mal erlaubt wird, allein zum Meeresgrund abzutauchen, geschieht etwas schreckliches: Kai muss zusehen, wie Kishi von dem legendären Geisterwal Bakekujira verschluckt wird und nicht mehr aufzufinden ist.

Für Kai bricht eine Welt zusammen. Noch nie war sie so lange und so weit entfernt von ihrer Schwester. Auf ihrer verzweifelten Suche erhält sie unerwartete Unterstützung vom Drachengott und der Göttin der Perlentaucherinnen, Benzaiten. Diese erzählen Kai von der Kraft der geheimnisvollen Perle der Fuchsdämonin, und geben ihr die Aufgabe diese zu finden – im Tausch gegen ihre Schwester.

Natürlich willigt Kai sofort ein, egal, welchen Gefahren sie auch entgegenblicken muss.

Ein großes Abenteuer beginnt, das Kai schnell bis über ihre Grenzen hinauszwingt. 

Erstauflage mit bezauberndem Farbschnitt!

 

Buchtipp von Fanny Berger

Jugendbuch ab 12 Jahren

Miya T. Beck: Die Perlenjägerin

Knesebeck – 978-3-95728-767-0 – 18,00€

Mit Maus auf dem Fluss

10. Mai 2024
Das Titelbild sieht aus wie mit Buntstift gemalt. Maus rudert in einem mit Körben, Decken und anderen Gegenständen beladenen roten Boot einen Fluss entlang. Sie trägt ein blaues Hemd mit rotem Halstuch und braune Hosen mit roten Stiefeln. Vor dem Boot schwimmen zwei Enten und zwischen Schilf und Gräsern sieht man eine Amsel sitzen. Von oben herab hängen die Zweige eines Baumes, in denen ebenfalls einige Vögel sitzen.

Maus hat große Pläne: mithilfe eines Ruderboots möchte sie bis ans Meer reisen, um eine ganz besondere Person zu besuchen. Schon früh morgens macht sie sich auf den Weg, die Vögel begleiten ihre ruhigen Ruderschläge mit ihrem Gesang und Maus, mit Proviant und Ausrüstung bepackt, kommt gut voran.

Auf dem Weg gibt es ganz schön viel zu entdecken. Sie kommt an spielenden Kindern vorbei, entdeckt einen fleißigen Angler und sieht ebenso viele Vögel wie Fische. Denn durch die eingebauten Klappen in den Papierseiten, kann man der Maus helfen, auch einmal unter ihr kleines Bötchen zu spinksen. Nicht nur im Wald ist sie unterwegs, nein, sie durchfährt auch eine kleine Stadt, in der sie sogar eine Schleuse nutzen kann.

Und nach einer gemütlichen Übernachtung in ihrem schaukelnden Gefährt, kann sie am nächsten Morgen bereits das Salzwasser erschnuppern.

Mit einem großen Ruck befördert sie ihr Boot an den Strand und wird auch schon von ihrem besten Freund begrüßt: Das Meer erwartet sie!

 

Wundervoll atmosphärisch illustriert, laden die Klappen zum Staunen und entdecken ein. Nicht nur Unterwasser kann man viele kleine Details betrachten, auch in behaglich eingerichtete Häuschen und Boote kann man schauen. Die ganze Geschichte wird in Reimform erzählt und ist ein wirkliches Wohlfühlbuch.

Im Vorgängerbuch „Mit Maus im Wald“ begleitet man Maus übrigens durch die verschiedenen Monate und Jahreszeiten. 

Buchtipp von Fanny Berger

Bilderbuch ab 3 Jahren

Alica Melvin: Mit Maus auf dem Fluss

Kunstmann – 978-3-95614-589-6 – 19,00€

Lesetipps

Unser Sortiment:

Außer unserer erlesenen Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern halten wir ein kleines Spielesortiment und eine große Auswahl an Postkarten und Mitbringseln für Sie bereit.