Skip to main content

Judentum

Goldene Steine

12. April 2024
Drei Jugendliche, die - mit dem Rücken zu uns gewandt - auf etwas zuzugehen scheinen. Unten hinter dem Titel sieht man blasser verschiedene Stolpersteine, Namen und Daten.

Als Leon einem Mann aus Spaß die Kappe vom Kopf schlägt und mit ihr wegläuft, denkt er sich erst einmal nichts dabei. Aber als er kurz darauf von zwei Unbekannten brutal zusammengeschlagen wird, weil er ebendiese Kappe trägt, gerät seine Welt aus den Fugen. Yara ist erst vor kurzem in die Gegend gezogen und lernt durch Zufall Leon und Nikolai kennen. Erst durch ihre gemeinsamen Gespräche wird klar, was die drei verbindet: Yara beschäftigt sich schon seit einigen Jahren mit dem Judentum und vor allem dem Holocaust. Stolpersteine, die vor ihrem Haus liegen und ihre Nachbarin Frau Winter, brachten sie näher an die jüdische Geschichte heran. Nikolai ist Jude und ahnt bereits nach den ersten Treffen mit den beiden, dass der Angriff auf Leon eigentlich ihm galt. Denn die Kappe ist in Wahrheit eine Kippa. Und dann ist da Leon, der ganz unwissend in ein größeres Schlamassel gerutscht ist. Im Laufe der Geschichte dann finden sie nicht nur viel über die Hintergründe der Tat heraus, sondern auch über sich selbst - und über den Wert von Freundschaft.

Sehr beeindruckend und lehrreich, gleichzeitig einfühlsam und wundervoll zu lesen!

Buchtipp von Fanny Berger

Kinderbuch ab 12 Jahren

Cornelia Franz: Goldene Steine

Carlsen – 978-3-551-58517-2 – 14,00€

Grid #1 is empty.
Please add content or disable.

Lesetipps

Unser Sortiment:

Außer unserer erlesenen Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern halten wir ein kleines Spielesortiment und eine große Auswahl an Postkarten und Mitbringseln für Sie bereit.