Skip to main content

Buchtipp

Sommer in der Tempelgasse

19. Februar 2024
Ein in der Mitte des Buches schwebendes Mädchen mit rosa Rucksack und Kirschspangen in den Haaren. Es befindet sich in einer engen japanisch anmutenden Gasse. Im Hintergrund ist eine Person auf einem fliegenden Besen und ein Schloss im Wasser zu erkennen.

Sommer in der Tempelgasse

Die Luft ist drückend in Kazus Zimmer. Er kann nicht schlafen und beobachtet von seinem Zimmerfenster aus den Innenhof. Ein Mädchen in einem weißen Bestattungskimono und mit zwei kleinen roten Kügelchen im Haar schiebt sich durch die Schiebetür der Veranda zum Innenhof. 

Es ist mitten in der Nacht – was macht man um diese Zeit in einem fremden Gebäude?

Kazu erschrickt. In dieser Situation hilft ihm auch nicht die Erklärung, am Abend zuvor einen Gruselfilm angeschaut zu haben. Urplötzlich ist das Mädchen verschwunden. Ist das alles wirklich gerade geschehen? Kazu ist sich sicher, einen Geist gesehen zu haben.

Die Überraschung am nächsten Morgen ist groß: Als Kazu und die anderen Kinder der Uchimaru-Grundschule gemeinsam an einem Projekt zu früheren Orts- und Straßennamen der Stadt arbeiten, entdeckt er plötzlich inmitten der fleißig Lernenden genau die Gestalt, die in der letzten Nacht in seinem Innenhof herumgeschlichen ist.

Der Geist entpuppt sich als seine Mitschülerin Akari.

Das Problem ist: alle außer ihm scheinen das geheimnisvolle Mädchen bereits seit dem Kindergarten zu kennen – nur Kazu hat keine Erinnerung daran.

Umso schauriger sind für ihn die Neuigkeiten, dass seine Straße nicht immer den üblichen Straßennamen gehabt zu haben schien. Früher einmal trug sie den Namen “Kimyōtempelgasse“, Tempelgasse der zurückkehrenden Leben.

Kazus Ferienprojekt nimmt schnell eine ganz andere Wendung. Statt Tomaten zu züchten, vergräbt er sich tief in die Geschichte seiner eigenen Straße und stößt auf die von der Nachbarschaft so gut verborgenen Geheimnisse der Tempelgasse.

Denn die Erwachsenen strengen sich an, seine Recherchen zu erschweren und zu verhindern, dass die Wahrheit über die Vergangenheit ans Licht kommt.

Kazu bleibt nichts anderes übrig, als sich mit dem Geistermädchen Akari zu verbünden, um die geheime Geschichte des Tempels zu ergründen und die uralte Kraft, die in ihm schlummert, zu schützen.

Der illustrierte Roman erreicht mit der ersten deutschen Übersetzung des Werkes nun endlich auch deutschsprachige Lesende. Sachiko Kashiwaba ist in Japan eine renommierte Autorin für (Kinder-) Bücher mit Fantasy-Elementen und begleitet die Lesenden auch mit diesem Buch in ein großartiges Abenteuer.

Buchtipp von Fanny Berger

Kinderbuch ab zehn Jahren

Sachiko Kashiwaba: Sommer in der Tempelgasse

limbion books – 978-3-910549-04-3 – 20,00€

Zeit - Vom kleinsten Moment bis zur Unendlichkeit

22. Januar 2024

ZEIT – Vom kleinsten Moment bis zur Unendlichkeit von Monika Utnik

Dieses phantastische Buch ist neu im Januar 2024 erschienen und hat mich direkt verzaubert.

Es geht um verworrene Stunden, kosmische Zeitmaschinen, Zeitreisen und Zeitdiebe, Wale und Eintagsfliegen, die Kunst des Vergehens und vieles, vieles mehr.

Immer über zwei (große) Seiten wird ein kurzes Kapitel mit 3 bis 5 kurzen Texten und wunderschönen Illustrationen von Agnieszka Sozańska erzählt.

Ein spannendes Sachbuch zum gemeinsam Lesen/Vorlesen oder für wissbegierige Kinder ab 8 Jahren.

Empfehlung von Jule Petri

Magellan Verlag

ISBN: 978-3-7348-6059-1         22,00€

Ein Halstuch voller Lügen

16. Januar 2024
Ein schwarzhaariges Mädchen mit rotem Halstuch blickt die Lesenden an, im Hintergrund ein Oldtimer und eine ungepflegte Häuserwand.

Ein Halstuch voller Lügen

DDR, 1984. Die zwölfjährige Sanne, ihr kleiner Bruder Niko und ihre Mutter sind gerade erst ins triste Berlin gezogen und schon hat Sanne es satt; das ständige Umziehen, die vielen Schulwechsel und anfängliche Freundschaften, die sofort wieder entzweigerissen werden. Mit dem Umzug nimmt Sanne sich vor: Diesmal nicht! Sie will ihr Leben in die eigene Hand nehmen und endlich eine gute Freundin finden. Doch das ist gar nicht mal so einfach, denn ihr Leben ist unspektakulär und die Wohnung, in der sie wohnt, ist klein und düster. Doch dann findet Sanne zufällig in der Schule ein vergessenes rotes Pionierhalstuch – ihre Chance!

Denn die Pioniere sind das Statussymbol schlechthin. Und so trägt Sanne das Halstuch und verwickelt sich mehr und mehr in kleine Lügengeschichten. Und auch, wenn sie so Kinder gefunden hat, die sich mit ihr anfreunden, wird die Sorge immer größer, dass das Lügengerüst eines Tages in sich zusammenfällt.

Ein wirklich faszinierendes Kinderbuch zum Thema DDR. In der Geschichte nimmt man unzählige unbekannte Informationen über das Leben in Ostberlin mit. Die Geschichte ist anregend und gleichzeitig feinfühlig geschrieben!

Kinderbuch ab 10 Jahren

Anette Herzog: Ein Halstuch voller Lügen

Magellan – 978-3-7348-4108-8 – 15,00€

Das Klugscheißerchen

12. Januar 2024
Ein blau-türkises Wesen in roter Latzhose, das selbstbewusst die Arme verschränkt und

Erst seit wenigen Tagen lebt Familie Theufel in dem großen neuen Haus und deswegen versteht es sich von selbst, dass noch längst nicht alle Geheimnisse schon entdeckt worden sind. Denn Tina und Theo sind begeistert davon, wie viel es zu erkunden gibt. Als sie auf dem Dachboden auf einen sprechenden Karton stoßen, ist die Überraschung groß. Doch es ist nicht der Karton selber, der spricht, sondern eine kleine türkisfarbene Gestalt, die darunter hervorkriecht. Es stellt sich als „Klugscheißerchen“ vor. Die Kinder könnten sich glücklich schätzen, ihm persönlich in die Augen schauen zu können, denn nur echte Kugscheißerinnen und Klugscheißer seien in der Lage ihn zu sehen. Und das sind die beiden Geschwister: von Morgens bis Abends wird alles verbessert und korrigiert, jeder Ausdruck und jedes Benehmen. Das passt doch dieses merkwürdige Wesen ganz wundervoll zu dieser Familie. Das Problem ist allerdings, dass ihr Vater, der ebenso Besserwisser von Beruf ist, seinen Kindern nicht glauben möchte, ohne das Klugscheißerchen selber gesehen zu haben.

Und so geht ein kleines und urkomisches Abenteuer los, um die Eltern von der Existenz dieses witzigen Wesens zu überzeugen.

 (Vor-) Lesebuch ab 5 Jahren

Marc-Uwe Kling

Das Klugscheißerchen

Carlsen - 978-3-551-52282-5 – 12,00€

Das ultimative Dinosaurier Lexikon

20. November 2023

Egal ob man Fragen zur Entstehung der Dinosaurier hat, worin sich die Endungen -suchus, -saurus überhaupt unterscheiden und welche der urzeitlichen Lebewesen wann genau die Erde bevölkerten – im Ravensburger Lexikon über Dinosaurier wird die Frage mit großer Wahrscheinlichkeit beantwortet!

Neben knappen aber detaillierten Einführungen über die verschiedenen Erdzeitalter, führt das Buch die Lesenden wie an einem Zeitstrahl vom Paläozoikum bis hin zum Neogen.

Innerhalb dieses Zeitstrahls werden sowohl Gattungen der verschiedenen Lebewesen, als auch einzelne Dinosaurier ausführlich vorgestellt. Besonders spannend sind dabei die durch CG Modelle erstellten Abbildungen der Dinos – lebensnah blicken einen die Raubtieraugen eines Plesiosauriers an.

Sachbuch ab 8 Jahren

Chris Barker: Das ultimative Dinosaurier Lexikon

Ravensburger – 22,00€ – 978-3-473-48065-4

Little People, Big Dreams

20. November 2023

Was haben Zaha Hadid, Nelson Mandela, Mozart und Greta Thunberg gemeinsam? Sie sind allesamt bekannte Persönlichkeiten, die mit ihren Werken, Ideen, Meinungen und Lebensgeschichten beeindrucken und alle möglichen Bereiche unseres Lebens präg(t)en.

In fast fünfzig verschiedenen Bilderbüchern werden die unterschiedlichen Biographien wichtiger Persönlichkeiten aus der Vergangenheit, aber auch aus der Gegenwart, beleuchtet und kindgerecht erzählt.

Die um die dreißig Seiten langen Geschichten sind mit vielen Bildern ausgestattet und passen sowohl ins hauseigene Bücherregal als auch in die Grundschulbibliothek.

Die Reihe wird regelmäßig ergänzt und vergrößert.

Ab 5 Jahren

María Isabel Sánchez Vegara: Little People, Big Dreams

Insel Verlag – 13,95€ – 15,00€

Petronella Apfelmus – Burggespenst und Hexensümpfe

24. Oktober 2023

Der neuste Band unserer liebsten Apfelhexe ist da!

Petronella fliegt in die Hexensümpfe, um an einem ganz besonderen, magischen Treffen teilzunehmen… Und auch die beiden Kinder, Lea und Luis sind unterwegs – es steht eine große Klassenfahrt auf die historische Burg Giebelstein an. Na, ob das so gut gehen wird?

Die Silbermeer Saga

01. September 2023

Die beiden Geschwister Edda und Tobin leben in einem kleinen abgelegenen Fischerdorf. Jedes Jahr in den Kaltwochen, den dunkelsten Wochen des Jahres, verschwindet ein Kind aus dem Dorf. Und ausgerechnet dieses Mal ist es Tobin. Eddas kleiner, noch so junger Bruder Tobin. Das einzige, was ihr von ihm geblieben ist, ist eine nachtschwarze Krähenfeder. Voller Wut über die Gleichgültigkeit und Abgestumpftheit der Dorfbewohner begibt sich Edda auf die Suche, denn üblicherweise sucht niemand nach den verschwundenen Kindern der Kaltwochen. Das Meer ist feindlich und voller magischer Kreaturen und Gefahren. Doch für ihren Bruder überwindet Edda ihre Ängste. Denn irgendwo im Inselreich gibt es den König der Krähen, der die verlorenen Kinder bei sich haben soll.

Ein gewaltiger phantastischer Roman, der an nordische Sagen erinnert. Katharina Hartwell hat einen ganz eigenen, fesselndes Schreibstil, mit bildgewaltigen Beschreibungen, der sich durch die drei Bücher der großen Trilogie durchzieht!

Jugendbuch ab 14 Jahren (auch sehr empfohlen für erwachsene Leser:innen)

Katharina Hartwell: Die Silbermeer Saga: Der König der Krähen (Band 1)

Loewe, 19,95€, 978-3-7432-0366-2

Nenn mich Löwe

01. September 2023

Es ist ein heißer Sommer und die Sommerferien ziehen sich nur so dahin. Leo wünscht sich nichts sehnlicher als einen richtigen Freund. Als eines Vormittags ein Mädchen am gegenüberliegenden Gartenzaun auftaucht, kann Leo es nicht fassen. Eine neue Familie ist in das große Nachbarshaus gezogen und Richa, das neue Nachbarsmädchen spricht mit Leo über alles und die Welt. Und Richa hört gar nicht mehr auf zu reden. Dabei stört es sie nur wenig, dass Leo ihr nicht antwortet, sondern genießt umso mehr die gemeinsame Zeit, die die beiden haben.

Eines Tages fasst sich Leo ein Herz und erklärt Richa in einem Brief, die Gründe, warum er ihr nicht antworten kann. Doch seine neue Freundin reagiert ganz anders auf seine Botschaft, als er erwartet hat. Denn Richa hütet ein großes Geheimnis: Sie kann nicht lesen…

Ein wundervoll warmherziges Buch, das die sensiblen Themen wie selektiven Mutismus und Analphabetismus aufgreift. Eine große Leseempfehlung!

Kinderbuch ab 9 Jahren

Camilla Chester: Nenn mich Löwe

magellan, 15,00€, 978-3-7348-4112-5

Hokuspokus Nudelstrudel

01. September 2023

Nudeln zu kochen ist gar nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint. Der Hirsch, der sich aller längste Nudelsorte von allen aussucht, unterschätzt bereits die Fülle der Spaghetti und findet keinen Topf, der groß genug ist.

Und dann entwickeln die Nudeln auch noch ein Eigenleben… „Huch, es werden immer mehr! Ohne Ende kreuz und quer schlängeln sich die Nudelmassen, nichts kann all die Nudeln fassen, (…)“

Doch nach einigem Winden und Entknoten sind auch die widerspenstigsten Spaghetti gebändigt. Darf der Hirsch doch noch seine wohlverdiente Mahlzeit genießen?

Ein lustiges Pappbilderbuch, das mit gereimtem Text sowohl kleine als auch große Leser:innen begeistert. Lustige Zeichnungen und eine versteckte „Suchnudel“ laden ebenso zum Entdecken und Kichern ein!

Bilderbuch/Pappbuch ab 2 Jahren

Jörg Isermeyer: Hokspokus Nudelstrudel

atlantis, 12,00€, 978-3-7152-0850-3

Lesetipps

Unser Sortiment:

Außer unserer erlesenen Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern halten wir ein kleines Spielesortiment und eine große Auswahl an Postkarten und Mitbringseln für Sie bereit.